Lausanne 2019

Die ganz “spezielle” Akademie in der Schweiz. Inspiriert von und oft in Zusammenarbeit mit den berühmten N/O/D/E-Festivals und der Hochschule for Musik Lausanne (HEMU), hat sie einen ganz besonderen Charakter, der Thereministen aus der ganzen Welt anzieht.

Daten:

Freitag, 01/02/2019 14h –
Sonntag, 03/02/2019 ca. 16h

Teilnehmer:

Alle Theremin-Spieler, vom Neuling bis hin zum professionellen Musiker

Dozenten

Coralie Ehinger

Coralie Ehinger ist die bekannteste Theremin-Spielerin in der Schweiz, Gründerin des berühmten N/O/D/E-Festivals und eine gefragte Expertin, wenn es um die Verbindung des Theremins mit Synthesizern und anderen elektronischen Geräten geht.

Read more

Thierry Frenkel

Thierry Frenkel ist, zusammen mit Carolina Eyck, Mitbegründer der Theremin Akademie, die ihren Anfang 2010 in Colmar/Frankreich nahm. Seitdem hat er das Akademie-Netzwerk ständig vergrössert, um 4 bis 5 Akademien pro Jahr in verschiedenen europäischen Städten stattfinden zu lassen.

Read more

Ort

Die Akademie findet statt im Pôle Sud,
Avenue Jean-Jacques Mercier 3, 1003 Lausanne, Schweiz.

Programm

Diese Akademie wird in Zusammenarbeit mit der Musikhochschule Lausanne (HEMU) und dem N/O/D/E, rdv des curiosités sonores, veranstaltet.

Highlights

Daniel Miller in der HEMU

Produzent, Songwriter, DJ, Gründer von Mute Records. Daniel Miller wird die Geschichte von Mute in einem Interview besprechen, den besonderen Kontext, der es ihm ermöglicht hat, Gruppen mit einzigartigen Persönlichkeiten und Soundidentitäten wie Depeche Mode und Nick Cave & The Bad Seeds zu produzieren. Daniel Miller wird dann eine modulare Synthesizer-Meisterklasse präsentieren, die für Studenten der zeitgenössischen Musik an der HEMU reserviert ist.

Die Studenten der HEMU können sich den von Coralie Ehinger und Thierry Frenkel gehaltenen Workshops anschliessen. Im Gegenzug stehen der Vortrag und der Workshop von Daniel Miller den Akademie-Teilnehmern offen.

Die DiffYUseurs von Yves Usson

DiffYUseurs by Yves Usson

Hier die neueste Entwicklung des französischen Synthesizer-Gurus Yves Usson: Ein Multi-Effekt-Gerät, welches (unter anderem) in der Lage ist, alle Klang-Effekte (“Résonance”, “Métallique”, “Palme”), die Professor Maurice Martenot ab 1929 gebaut hat, indem klassische Lautsprecher-Chassis (die er dann “Diffuseurs” nannte) mechanisch modifiziert wurden, elektronisch nachzubilden, und die auch sehr gut mit dem Theremin klingen.

Ein von Yves Usson persönlich geleiteter Workshop erlaubt es den Teilnehmern, ihre eigenen “DiffYUseurs” auf der Basis eines vorproduzierten Bausatzes zu bauen.

Nicht-Thereministen, die dennoch am Bau der “DiffYUseurs” interessiert sind, können sich ausschliesslich für diesen Workshop anmelden ohne am sonstigen Programm der Akademie teilzunehmen, sofern freie Plätze verfügbar sind.

La voix du Luthier

“Onde” : Aktivlautsprecher für elektronische Musikinstrumente

“La voix du Luthier”, ein französisches Startup hat zwei neue Aktivlautsprecher kreiert, entwickelt und optimiert für elektronische Musikinstrumente : Die “Onde” und die “Pyramide”. Beide Lautsprechertypen werden von ihren Entwicklern Christophe Duquesne und François Astier vorgestellt und können im Rahmen dieser Akademie exklusiv ausprobiert werden.

Alle Workshops

Interférences

Freitag, 01/02/2019 um 18h
Vorstellung des Theremins, seiner Geschichte, seiner Funktionsweise und seiner Spieltechnik durch Thierry Frenkel. Anschliessend bekommen die Zuhörer die Möglichkeit, dieses vor knapp 100 Jahren erfundene seltene Instrument, was sich unter anderem durch berührungslose Spielweise auszeichnet, auszuprobieren.
Im Basis-Paket für alle angemeldeten Akademie-Teilnehmer enthalten. Freier Zugang für Studenten der HEMU, keine Anmeldung erforderlich.

Theremin und Synthesizer

Samstag, 02/02/2019 um 10h30
Speziell für Theremin-Spieler konzipiert, ist das Ziel dieses Workshops, die Verwendung der CV / Gate-Signale, die von einigen Theremin-Modellen geliefert werden, und ihre Verbindung zu einem Synthesizer zu erklären. Coralie Ehinger wird dazu auch einige Grundbegriffe der Klangsynthese erläutern, dazu schildern, wie sie das in ihr Thereminspiel integriert und schliesslich praktische Tips und Tricks mit auf den Weg geben.
Im Basis-Paket für alle angemeldeten Akademie-Teilnehmer enthalten. Freier Zugang für Studenten der HEMU, keine Anmeldung erforderlich.

Vortrag von Daniel Miller in der HEMU

Samstag, 02/02/2019 um 13h
Daniel Miller im Interview mit Michel Masserey und Sylvain Ehinger
Offen im Rahmen des Kernprogramms für alle Akademie-Teilnehmer nach Anmeldung. 

Masterclass Modularer Synthesizer in der HEMU

Samstag, 02/02/2019 um 14h30 
Daniel Miller Masterclass Modular mit Unterstützung von Sebastien Kohler und Sylvain Ehinger
Offen im Rahmen des Kernprogramms für eine begrenzte Anzahl von Academie-Teilnehmern als freie Hörer nach Anmeldung.

Baut Eure eigenen DiffYUseurs

Samstag, 02/02/2019 um 17h30 
mit Yves Usson. Bei sehr starker Nachfrage kann ein zweiter Workshop am Sonntag um 10h angesetzt werden. Es sind dabei auch einige Lötarbeiten vorzunehmen. Yves und andere werden mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Akademie-Teilnehmer können sich zusätzlich zum Grundpaket für diesen Workshop anmelden. Er steht auf gesonderte Anmeldung auch Nicht-Teilnehmern offen.

“Onde” und “Pyramide”

Sonntag, 03/02/2019 um 13h 
Die französischen Musiker und Maker Christophe Duquesne und François Astier (“La voix du luthier”) stellen ihre neuen Schallwandler, die speziell für elektronische Musikinstrumente konzipiert wurden, vor.
Im Basis-Paket für alle angemeldeten Akademie-Teilnehmer enthalten. 

Kammermusikklasse

Während der drei Sitzungen mit Thierry Frenkel, die für Freitagnachmittag, Samstagmorgen und Sonntagmorgen geplant sind, werden wir die Herausforderung erkunden, dass mehrere Theremins zusammen spielen. Wir besprechen die technischen Schwierigkeiten und gehen zu einem musikalischen Gehörtraining in Arbeitsabständen über, bevor wir in “Prayer to a guardian Angel” von Patrick Hawes (*1958) eintauchen, das für drei bis fünf Theremins und E-Bass eingerichtet ist. Teilnehmer, die diese Klasse als Option besuchen möchten, müssen bereits in der Lage sein, stabile Töne in einem Bereich von 1 1/2 Oktaven zu spielen. Die Partituren und mp3-Dateien zur Erleichterung der Vorbereitung werden ihnen mindestens zwei Wochen vorher zugesandt, damit alle perfekt vorbereitet ankommen.

Theremin-Einzelunterricht und -Service

Wie immer können die Teilnehmer ihre gewünschte Zahl an Einzelstunden nach Bedarf buchen. Thierry steht auch für Einstellarbeiten und Upgrades der Instrumente zur Verfügung.

Rahmenprogramm

  • Pizzaabend, Video (“Theremin, an electronic Odyssey”) und Musik (DJ Alexis) am Freitag ab 20 Uhr im Pôle Sud. Alexis Faucomprez ist vor allem für die Herstellung exzellenter singender Sägen bekannt und wird daher ein interessanter Gesprächspartner sein. 
    Im Basis-Paket für alle angemeldeten Akademie-Teilnehmer enthalten.
  • Gemeinsames Abendessen bei einem traditionellen Schweizer Fondue in einem nahegelegenen Restaurant am Samstag um 20:30 Uhr.  
    Jeder auf eigene Rechnung.
  • “Offene Bühne” am Sonntag um 14:00 Uhr. Der Kammermusikkurs und freiwillige Teilnehmer werden für alle spielen. Die Spieler haben dabei die Möglichkeit, die neuen Lautsprecher “Onde” und “Pyramide” von “La voix du Luthier” auszuprobieren.
    Im Basis-Paket für alle angemeldeten Akademie-Teilnehmer enthalten.

Information für Teilnehmer

Was Sie mitbringen sollten

  • Theremin
  • Kabel
  • Verstärker
  • Notenständer
  • Thereminständer

Falls Sie nicht mit Verstärker und/oder Thereminständer reisen können, nehmen Sie bitte vor Anmeldung mit uns Kontakt auf. Wir werden unser Bestes tun, um eine Lösung zu finden.

Sie benötigen auch Adapter für die anderen Steckdosen in der Schweiz.

Versuchen Sie bitte sich so zu organisieren, dass Sie an allen Tagen der Akademie anwesend sein können, damit wir die Unterrichte und Aktivitäten ohne Einschränkungen planen können.

Unterkunft und Verpflegung

Üblicherweise buchen unsere Teilnehmer im Lausanne Guesthouse oder via AirBnB. Verpflegen kann man sich in einem der kleinen Geschäfte oder Restaurants im benachbarten “Flon”-Einkaufszentrum. Restaurants befinden sich auch im Stadtzentrum in 8 Minuten Laufweite.

Anmeldung

… wird in Kürze eröffnet